Infiltrationstherapien

Bei einer Infiltrationstherapie werden schmerz- und entzündungshemmende Medikamente direkt an den Ort der Schmerzentstehung verabreicht.

Eine Infiltrationstherapie ist an allen, von Gelenkbeschwerden betroffenen, Körperregionen einsetzbar. In der Regel sind sie sehr gut verträglich und nebenwirkungsarm.

Besonders hervorzuheben ist die ACP Eigenbluttherapie.

Kontakt und Kosteninformation

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen